Rolf Adler aus Geestenseth erhält Ehrung vom Reitverein 
Ehrenamt überrascht – Helfer aus der zweiten Reihe 

von links: Christina Martens (1. Vorsitzende vom Reitverein 
„Leichttrab“ Geestenseth und Umgebung e.V.), Rolf Adler, 
Rüdiger Sauer (Vorsitzender vom Kreissportbund Cuxhaven)

 

Der Kreissportbund Cuxhaven nimmt an der Kampagne „Ehrenamt überrascht“ des LandesSportBundes Niedersachsen teil. Dabei sollen Helferinnen und Helfer aus der zweiten Reihe bedacht werden, die sonst nicht im Rampenlicht stehen. 
 
Diese Ehrung erhält Rolf Adler vom Reitverein Geestenseth. Vom Vorsitzenden des Kreissportbundes Cuxhaven, Rüdiger Sauer, nimmt Rolf Adler eine Urkunde, Glückwünsche und ein Überraschungspaket entgegen. Auch der Reitverein bedankt sich mit einem Geschenk für sein langjähriges Engagement. 
 
Rolf Adler ist seit 1976 Mitglied im Reitverein „Leichttrab“ Geestenseth und Umgebung e.V. und seit 1995 Platzwart im Verein. Er setzt sich unermüdlich für die Pflege und Instandhaltung des Reitplatzes ein. Das Anstreichen der Hindernisse für das Pfingstreitturnier macht er oft alleine und bei Veranstaltungen steht er als Helfer von morgens bis abends auf dem Platz. Auch bei besonderen Aktionen des Vereins auf dem Reitplatz, wie z. B. Bäume pflanzen oder Bau einer Geländestrecke, zeigt Rolf Adler großen Einsatz. Man könnte sagen: „Der Reitplatz ist sein zweites Zuhause geworden“. 
 
Aber da ist noch eine zweite Leidenschaft, die ihn mit dem Reitverein verbindet: das Ringreiten. Er selbst wurde bereits mehrere Male Ringreiterkönig. Für Mannschaftswettbewerbe beim Ringreiten übernimmt er die Organisation und stellt die Mannschaften zusammen. 

Neuigkeiten

Leider kann auch das Pfingstreitturnier im Jahr 2021 aufgrund der pandemischen Entwicklung nicht stattfinden. 


Trotzdem arbeiten wir weiterhin an perfekten Reitbedingungen für unsere Mitglieder und Turnierteilnehmer. So wurde Anfang 2020 der Abreiteplatz unseres Hauptspringplatzes umfangreich erneuert.